Zweck

Die Zürcherische Winkelriedstiftung bezweckt die Äufnung eines Fürsorgefonds mit folgenden Zielen:

  • Zürcherische Angehörige der Armee, des Bevölkerungsschutzes und anderer der Sicherheit des Landes dienende Institutionen zu unterstützen, wenn sie im Instruktions- oder Aktivdienst erkranken oder verunglücken und dadurch in Notlage geraten, oder durch ihre Dienstleistungen sonstwie vorübergehend oder dauernd in Bedrängnis kommen. Diese Unterstützung wird auch im Todesfall den Hinterbliebenen oder nächsten Angehörigen gewährt.
  • Die Wehrtüchtigkeit und Wehrbereitschaft durch finanzielle Beiträge an zürcherische natürliche oder juristische Personen zu fördern.

Als "zürcherisch" gelten in der Regel natürliche Personen, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Wohnsitz im Kanton Zürich im Zeitpunkt des Eintrittes der Unterstützungsursache.
  • Kantonalzürcherisches Bürgerrecht
  • Einteilung oder Dienstleistung in einer der zürcherischen Militärdirektion kontrollmässig unterstellten Einheit.

Bei juristischen Personen ist Sitz im Kanton Zürich Voraussetzung.